Glaube & Leben

Unterwegs durch das Jahr
mit der Jahreslosung aus Markus 9,24: „Ich glaube, hilf meinem Unglauben“.

„Ich glaube,
hilf meinem Unglauben.“

Ein Stoßgebet,
ein Verzweiflungsschrei,
wütend
hin geklatschtes
Gebet.
Letzter Strohhalm
in Not.

Gott -
die Adresse.
Ich bin nicht
wirklich sicher,
ob ich das glauben
kann,
dass Gott
mich
hört.
Und dennoch -
dennoch…
trotz alledem…

Ich suche
und suche
immer wieder.
Wer nicht sucht,
wie will der finden?
Gut -
manchmal
fällt es auch in den Schoß-
und dann?

Ich suche.
Wer sucht,
steht in Verbindung mit
dem gesuchten -
ist verbunden mit
Gott.
Verlass dich drauf!
Gott begleitet dich
mit seinem Licht durch das Jahr 2020.

Martina Schwarz-Wohlleben, Lichtmess – 2. Februar 2020