Seelsorge

Unsere Gemeinde ist in zwei Seelsorgebezirke aufgeteilt.

Die Grenze kennzeichnet die Seidmannsdorferstraße. Grob gesagt, erstreckt sich der eine Sprengel von der Unteren Anlage und Seidmannsdorferstr. bis hinauf zum Festungsberg und an das Ende von Pilgramsroth und wird betreut von 2. Pfarrstelle. Der andere Sprengel erstreckt sich vom Haus Contakt bis zur Ketschendorferstr. kurz vor dem Krankenhaus und umfasst das Ernst-Faber-Haus sowie die ganze Altstadt mit Hindenburgstr., Seifartshofstraße udn Mohrenstraße und wird von der 3. Pfarrstelle betreut.

Wenn Sie das persönliche Gespräch suchen, ...

... dann sprechen Sie Ihre zuständige Pfarrerin an und vereinbaren einen Termin mit ihr:

Wenn Sie Geistliche Begleitung wünschen, ...

... wenden Sie sich an Pfarrerin Schwarz - Wohlleben, die zudem Geistliche Begleiterin ist und auch andere BegleiterInnen vermitteln kann.

 

Wenn Sie Geburtstag haben,...

.... dann kommt Post von uns oder ein Mitglied des Besuchskreises oder Ihre Pfarrerin kommt Sie besuchen.

Die Besuche erfolgen nicht unbedingt am Geburtstag selber, sondern eher an den Tagen danach, je nachdem wie Zeit ist.