Unser Programm:

Sonntag, 7. Mai 2017, 19:30 Uhr

Nando Oliveira und seine beiden Begleitmusiker Guarana und Eluan

An Stelle von Nice Ferreira, die ihr Konzert „Blue Bossa“ aus organisatorischen Gründen absagen musste, werden am Sonntag, den 7.Mai um 19.30 Uhr der brasilianische Multi-Instrumentalist, Komponist, Arrangeur und Interpret Nando Oliveira und seine beiden Begleitmusiker Guarana und Eluan in der Reihe Cultur im Contakt (im Haus Contakt am Glockenberg in Coburg) auftreten und die reiche Kultur des Samba, Symbol der nationalen Identität Brasiliens, dem Coburger Publikum näher bringen. Wer sich trotzdem auf Nice Ferreira gefreut hatte, soll aber nicht enttäuscht werden, denn die Sängerin und Mitorganisatorin des Coburger Samba-Festivals wird zwei Lieder von Vando Oliveira mit ihrem Gesang begleiten.

Als Sohn der Samba-Managerin „Tina-Flor“ und als Neffe von „Neguinho da Beija-Flor“ und

„Nego“, wuchs Nando Oliveira, dessen musikalische Karriere mit 20 Jahren begann, in einer musikalischen Umgebung auf, begleitet von Legenden des Samba und MPB und unter dessen Einfluss. Seine erste professionelle Arbeit war die Teilnahme an dem Song "Baile Charme" auf dem Album der Band "Conexão Japeri", Band des Sängers "Ed Motta” und seitdem hat er nie wieder aufgehört. Die drei Vollblutmusiker, die mit ihren Shows bereits in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Portugal, Frankreich, Türkei, Belgien, den Niederlanden und Tschechien auftraten, spielen voller Energie, Freude und Professionalität ein äußerst abwechslungsreiches Repertoire aus traditioneller und moderner Sambamusik. 

Karten für den beschwingten und außergewöhnlichen Abend im Haus Contakt gibt es im Vorverkauf bei der Buchhandlung Riemann und im Gemeindeamt von St.Moriz für 10 Euro oder an der Abendkasse für 15 Euro.


 Unser Flyer